AGS: Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

AGS zu: Verlässliche Förderprogramme!
Berlin, 25.02.2022
Pressemeldung
 
"Die Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD AGS fordert bei der Neuauflage der KFW-Förderung „Energieeffizientes Bauen“ darauf zu achten, dass sich Bauherren, Handwerk und Banken auf die Einhaltung der zugesagten Förderzeiträume verlassen können", so Ralph Weinbrecht, AGS-Bundesvorsitzender."Bei der vorgezogenen Einstellung der bisherigen Programme durch das Bundeswirtschaftsministerium ist viel Vertrauen verloren gegangen, bauwillige Familien und Gewerbetreibende, aber auch Auftragnehmer aus dem Handwerk und der Industrie sowie Wohnungsbaugesellschaften und Banken standen plötzlich mit geplatzten Finanzierungen da und müssen Vorhaben absagen oder auf Eis legen. Da das kein zweites Mal passieren darf, erwarten wir ein neues, verlässliches und nachhaltiges Förderungskonzept. "
 
Ralph Weinbrecht AGS Bundesvorsitzender


 

Bundes- AGS: Ukraine-Resolution

AGS- PM zur Ukraine: Hilfe für Ukrainische Flüchtlinge 

Veröffentlicht am 27.02.2022 in Europa

Ukraine-Resolution der AGS

Der Bundesvorstand der AGS hat am 25.02.2022 auf seiner Vorstandssitzung eine Resolution zum Ukraine-Krieg verabschiedet.

Neben einer entschiedenen Verurteilung von Putins Überfall auf den souveränen Staat Ukraine fordert die AGS auch konkrete Maßnahmen zur Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine: Schnellstmögliche, vorrangige Prüfung und Anerkennung von Studien- und Berufsabschlüssen zur baldigen Aufnahme von Berufsstätigkeit und Aus- und Fortbildungen. 

 

Was das Handwerk von der Politik erwartet...

Zur Landtagswahl 2022 in NRW hat handwerk.nrw Erwartungen an die zukünftige Landesregierung formuliert. Diese Erwartungen sind weitesgehend auch auf andere Bundesländer übertragbar und werden von der AGS unterstützt.

handwerk.nrw: Erwartungen zur Landtagswahl NRW 2022

In einem Beschluss des NRW- Handwerks vom 18.1.2022 hat der NRW- Handwerksrat die landespolitischen Erwartungen des Handwerks verabschiedet. Unter dem Titel „Nachhaltigkeit, Bildung, Wachstum!“ geht es um Forderungen für die Zeit der nächsten Landtags- Periode.

Link:  (Vollständiges Papier von handwerk.nrw)

Nachhaltigkeit, Bildung, Wachstum! 

Erwartungen des nordrhein-westfälischen Handwerks an den Landtag in der 18. Wahlperiode 2022 – 2027 

Das nordrhein-westfälische Handwerk ist mit seinen 195.000 mittelständisch geprägten Betrieben, seinen 1,2 Mio. Beschäftigten und seinen 80.000 Auszubildenden ein starker und unverzichtbarer Partner für mehr Nachhaltigkeit, für bessere Bildung und für höheres Wachstum in Nordrhein-Westfalen. Wir arbeiten daran mit, dass Nordrhein-Westfalen seine Zukunft selbstbewusst in die Hand nimmt und Im- pulsgeber für Reformen und Innovationen wird. Dazu hat der NRW-Handwerksrat am 18.11.2021 einen ausführlichen Beschluss gefasst, der auf unserer Internetseite www.handwerk.nrw zum Download bereitsteht. Kurz und knapp kommt es dem Handwerk in Nordrhein-Westfalen auf folgende Punkte an: 

AGS Umfrage
5. AGS-Umfrage zur Corona-Situation von Selbständigen
5. AGS-Umfrage zur Corona-Situation von Selbständigen
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genoss:innen,

vielen Dank für das Interesse an unserer 5. AGS-Umfrage zur Corona-Situation von Selbständigen und die Beantwortung der Fragen. Die andauernde Pandemie macht den Selbständigen in Deutschland und in der EU weiterhin zu schaffen. Es gibt viele, die es hart getroffen hat. 

Wir wollen mehr über die Situation von Selbständigen herausfinden und daraus Schlüsse für bessere Rahmenbedingungen für die Zukunft ziehen. Über eine rege Teilnahme an der Umfrage würden wir uns deshalb sehr freuen.
 
Viele Grüße

Ralph Weinbrecht

Bundesvorsitzender der AGS

Zur Umfrage

Bundes- AGS lädt ein:

AGS- Wirtschaftsempfang 2022 

Veröffentlicht am 29.01.2022 in Veranstaltungen


Verena Hubertz MdB Stellvert.Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion

WIRTSCHAFTSEMPFANG 2022 der AGS

Berlin/WEB, 28.01.2022

Nach einer Zwangspause durch die Corona-Pandemie konnte die Bundes- AGS in diesem Jahr wieder ihren Wirtschaftsempfang veranstalten, wenn auch nur im Online- Format. 

Das letzte Jahr hat uns alle sehr gefordert und es gab viele Veränderungen. Wir sind wieder die Kanzlerpartei in einer neuen, dynamischen Koalition.

Die Klimawende, der laufende Umbau unserer Wirtschaft, Materialengpässe, Wohnungsmangel und eine sich verändernde Mobilität: All das wird uns als Unternehmerinnen und Unternehmer beschäftigen. Aber auch die bessere Absicherung von Selbständigen ist notwendig, wie uns die derzeitige Krise gezeigt hat.

Es gibt viel zu tun und zu bereden.

Der AGS- Wirtschaftsempfang dient auch dazu, aktuelle Themen aufzugreifen und im Dialog mit den Teilnehmern 

zu erörtern. 

Dabei stehen traditionell fachkundige ReferentInnen Rede und Antwort. 

Ralph Weinbrecht

Vorsitzender der Bundes- AGS