AGS: Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD

Für eine soziale, nachhaltige und ökologische Wirtschaft

Minister Groschek bei der AGS in Aachen zu Gast

Veröffentlicht am 29.10.2012 in Veranstaltungen

Foto(ANAZ) v.l.n.r: A. Brümmer, K.Schultheis, M.Groschek,H.Bergstein

Minister bekennt sich zu Campusbahn-Projekt

Die Arbeitsgemeinschaft „Selbständige in der SPD“ (AGS) hatte Fachleute sowie Bürgerinnen und Bürger zu einer Informations- Fachveranstaltung am 26.10.2012 bei der Fa. IVU Traffic Technologies AG in Aachen eingeladen.
Anlass: Das "Campusbahn-Projekt" sollte dem NRW-Landesminister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, Michael Groschek vorgestellt werden.

André Brümmer, Vors. AGSNRW, sagte bei der Begrüßung der Gäste:
Handwerk, Handel und Gewerbe brauchen funktionierende Kommunen. Eine Möglichkeit für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in unserer Region ist das Projekt „Campus-Bahn“.
Wir, aber auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauchen eine leistungsfähige Verkehrs-Infrastruktur in den Regionen, in denen wir wohnen und arbeiten. Dazu könnte die Campusbahn beitragen.

"Es ist ein Zukunftsprojekt und wegweisend für die Region", so Ulla Schmidt MdB in ihrem Grußwort.

Dr. Bergstein stellte die gastgebende Firma, Fa. IVU Traffic Technologies AG vor. Er unterstrich die Bedeutung und Attraktivität der geplanten Campusbahn in der Standortfrage Aachens als „sehr entscheidendes Element“.
(Die Fa. IVU ist eines der weltweit führenden Unternehmen für standardisierte Softwareprodukte und maßgeschneiderte IT-Lösungen für Verkehr und Logistik).

Karl Schultheis MdL erläuterte dem Minister das Projekt Campusbahn ausführlich. Schultheis: Es seien viele verschiedene Optionen und Alternativen analysiert worden, am Ende habe sich eindeutig die Campusbahn als das Optimale für Aachen herausgestellt.
Minister Groschek nannte das Projekt eine "riesige Zukunftschance für Aachenund das gesamte Land NRW", "beispielhaft für andere Städte".

anwesende Gäste aus der Politik waren neben Ministerin a.D. Ulla Schmidt und Karl Schultheis MdL : Daniela Jansen MdL, Michael Servos (Mobilitätspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Aachen) und Heiner Berlipp (Vorstandsmitglied der AGSREGIOAACHEN).
Sie und andere der zahlreichen Gäste von RWTH, IHK, ASEAG, EVS, AVV, VCD und Verwaltung (Beigeordnete Gisela Nacken) nahmen an der anschließenden, lebhaften Diskussion teil.

Bemerkung:
Die AGS hält öfter Tagungen zu spezifischen Themen in den Regionen unseres Landes ab. Diesmal ging es um Nahverkehr. Wir hatten mit der Fa. IVU Traffic Technologies ein Unternehmen als Gastgeber gefunden, dessen Kern-Kompetenz auf diesem Feld liegt.
Wir danken Dr. Bergstein und seinen Kolleginnen und Kollegen für die Gastfreundschaft

Mehr unter Artikel AN/AZ und Pro Bahn NRW

Die AGSNRW interaktiv:

eMail: info@ags-in-nrw.de

Internet:

AGSNRW:  WEB- Auftritt der AGSNRW

AGS Bund I:  WEB- Auftritt der Bundes- AGS              

AGS Bund II: AGS aktuell: Aus Bund und Ländern

Facebook: AGSNRW

Twitter: @ags

Newsletter der AGSNRW

Die AGSNRW betrieb einen kostenlosen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT. In jeder Ausgabe wurde neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:  "AGS:KOMPAKT " erreichte deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite!  

"AGS:KOMPAKT" soll demnächst wieder erscheinen.

Zu den alten Ausgaben von AGS:Kompakt und der AGS:Nachrichten:

AGSREGIOAACHEN vor Ort

Wir nehmen an Terminen unserer regionalen Wirtschaft teil:

Die AGS stellt sich vor

Mitgliedervorstellung

Ich bin Mitglied der AGS.
Ich stelle mich und mein Unternehmen vor!

An dieser Stelle können sich Mitglieder der AGS zukünftig vorstellen .
Wenn Interesse besteht, bitte unter "Kontakt" melden

RAT UND HILFE

Rat und Hilfe finden Handel, Handwerk und Gewerbe bei:

SPD- Mitglied werden!

Wir sagen: DANKE!
  • SPD- Mitglied werden!

Unser Partner

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis