AGS Regio Aachen

2018: Es kann nur besser werden.

Soziales

Liebe Freundinnen und Freunde

 

 

Der Weihnachtsmann (Väterchen Frost o.a.) hat es eilig, diesen Brief zu Euch zu bringen, bevor er ab dem 24.12. Betriebsferien macht. Dabei verlangt er seinen Transport- Mitarbeitern das Letzte ab! Er ist damit der Vorgänger von DHL, Hermes und Co. Ein gnadenloser Ausbeuter und Antreiber. Ich wette, die Rentiere bekommen nicht mal ihr vorgeschriebenes Mindest- Futter! Von der Einhaltung der Regel- Ruhezeiten ganz zu schweigen. Solche Arbeitgeber finden bei der AGS keine Unterstützung!

Aber während Tierschutz- Organisationen sich nicht scheuen, den Verzehr von  Weihnachtsgänsen schlecht zu reden, sehen sie bei „christlichen“ Arbeitgebern großzügig über skandalöse Rentier- Arbeitsverträge hinweg. 

Genau so wie die IG Transport und Verkehr. Liegt das daran, das Rentiere keine Mitgliedsbeiträge zahlen (können)?

Die FDP möchte den Arbeitsmarkt für Rentiere global öffnen, mehr Arbeitszeit bei weniger Futter, Lohnabzug für Stallnutzung und Hufbeschlag etc.   

Die CDU beklagt fehlende Parteispenden vom Weihnachtsmann. Man würde ihn ja gerne unterstützen, aber...

Die Grünen beklagen Methan- Ausstoß bei den Rentieren und fordert 20km Höchstgeschwindigkeit.

Die SPD sieht ein Haupt- Problem bei der fehlenden Verkehrswege- Infrastruktur im Himmel: Scheuerhat versagt! Ein eigenes Konzept: Fehlanzeige! Zentrale Forderung der SPD: Rot angestrichene Hufe!

Die AFD verlangt Wärmedecken für die Rentiere in Reichskriegsflaggen- Optik und die Klarstellung, dass der Weihnachtsmann arischer Herkunft-, zumindest aber kein Ausländer sei.

So endet das Jahr, wie es begonnen hat: Mit Streit um Petitessen. Und die wirklich wichtige Frage bleibt unbeantwortet: Hatte die Weihnachtsgans in unserem Gefrierschrank ein schönes Leben? War ihr Tod weitgehend schmerzfrei? EGAL! Sie wird uns schmecken!

Liebe Grüße von Andre Brümmer

 
 

Die AGSNRW interaktiv:

eMail: info@ags-in-nrw.de
Internet: www.agsnrw.de
Facebook: AGSNRW
Twitter: @ags

 

Newsletter der AGSNRW

Die AGSNRW betreibt einen kostenlosen Online- Informationsdienst: AGS:KOMPAKT. In jeder Ausgabe wird neben einem Leitartikel Lesenswertes der letzten Wochen von unserer WEB-Seite AGNRW.de verkürzt zusammengefasst, denn:   "AGS:KOMPAKT " erreicht deutlich mehr Leser als unsere Web-Seite! Dort werden wir weiterhin zeitnah und unabhängig vom jeweiligen Redaktions- Schluss informieren. Zum Internetportal der Landes- AGS: 

Dort gibt es auch einen Link zum kostenlosen ABO, versendet in html-Format.

Zu den alten Ausgaben der AGS:Nachrichten:

 

AGSREGIOAACHEN vor Ort

Wir nehmen an Terminen unserer regionalen Wirtschaft teil:

 

Die AGS stellt sich vor

 

Mitgliedervorstellung

Ich bin Mitglied der AGS.
Ich stelle mich und mein Unternehmen vor!

An dieser Stelle können sich Mitglieder der AGS zukünftig vorstellen .
Wenn Interesse besteht, bitte unter "Kontakt" melden

 

RAT UND HILFE

Rat und Hilfe finden Handel, Handwerk und Gewerbe bei:
 

Mandatsträger der Regio:

Die AGSREGIOAACHEN unterstüzt die Mandats- und Funktionsträger der SPD. Unsere Städteregion wird vertreten durch:

 

SPD- Mitglied werden!

Wir sagen: DANKE!
  • SPD- Mitglied werden!
 

Unser Partner

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis